Wünschen Sie Beratung? +41 62 721 80 04

Betriebliche Sozialberatung

Externe Betriebliche Sozialberatung EBSB

Öffentliche Beratungsstellen greifen im Allgemeinen erst dann ein, wenn Problemsituationen bereits eskaliert sind! Eine frühzeitige Intervention in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen verhindert präventiv solche Eskalationen, die beim Mitarbeitenden mit verminderter Arbeitsleistung oder oft auch mit Ausfällen / Absenzen verbunden sind.

Externe betriebliche Sozialberatung geniesst auf Grund ihrer neutralen Aussensicht und dem Abstand zum Unternehmen ein höheres Vertrauen der Mitarbeitenden und verringert dadurch die Hemmschwelle, diese Leistung in Anspruch zu nehmen.

Externe betriebliche Sozialberatung arbeitet mit der Ressource Mensch. Oberstes Ziel sind ganzheitlich gesunde, leistungsfähige Mitarbeitende! Auf dem Weg dahin sind seitens der Berater eine ausgereifte Persönlichkeit, ein fundiertes, detailliertes und aktuelles Fachwissen in den verschiedensten Themengebieten, langjährige Berufserfahrung sowie fallweise eine enge Vernetzung mit spezialisierten Fachstellen zentrale Bausteine für eine qualitativ hochwertige, effektive, lösungsorientierte und erfolgreiche Beratung.

Was können Sie von dieser Dienstleistung erwarten?
  1. Professionelle und effiziente Unterstützung der Mitarbeitenden mit persönlichen oder psychosozialen Problemen und Fragestellungen
  2. Entlastung der Unternehmensführung und Personalverantwortlichen in diesem Spezialgebiet
  3. Unabhängige und neutrale Haltung, gleichwertige Berücksichtigung von Unternehmensinteressen und Mitarbeiterbedürfnissen, absolute Diskretion
Ziele der betrieblichen Sozialberatung
  1. Steigerung des psychischen Wohlbefindens der Mitarbeitenden und damit ihrer Motivation und Leistungsfähigkeit
  2. Aktivierung und Förderung der persönlichen Ressourcen der Mitarbeitenden (Eigenverantwortung, soziale Kompetenzen, Hilfe zur Selbsthilfe)
  3. Unternehmensinterne Entwicklung und Umsetzung präventiver Massnahmen als Bestandteil der Unternehmenskultur
Nutzen für Sie als Arbeitgeber

Präventive Massnahmen zur Vermeidung (psycho)sozialer Problemsituationen bei Mitarbeitenden und frühe Interventionen im Falle des Eintretens rechnen sich durch

  1. frühzeitigeres Wiederherstellen der Motivation und Leistungsfähigkeit der betroffenen Mitarbeitenden
  2. damit Reduktion versteckter Kosten auf Grund von Konzentrationsmängeln, erhöhter Fehlerquoten und Unfallgefahren, krankheitsbedingten Absenzen
  3. Vermeidung von Kündigungen und damit erforderlicher Neubesetzungen
Tätigkeitsfelder

Betriebliche Sozialberatung hilft bei der individuellen Lösung privater, beruflicher, gesundheitlicher, finanzieller und rechtlicher Problemstellungen verschiedenster Ausprägung von Mitarbeitenden. Des Weiteren unterstützen und beraten wir Vorgesetzte und HR-Verantwortliche in Situationen, die fundierte und hochspezialisierte Fachkenntnisse im Bereich der sozialen Beratung erfordern. Neben der konkreten Beratung Mitarbeitender unterstützt SOBECO auch bei der Implementierung von Präventionsmassnahmen zu sozial relevanten Themen.

Persönliche Beratung / Coaching von Mitarbeitenden aller Hierarchiestufen (inkl. Auszubildende)
  1. bei persönlichem / privatem und beruflichem Veränderungs- und Entwicklungsbedarf (Coaching)
  2. für Familien / Paare zu Themen wie Partnerschaft, Ehe, Trennung, Scheidung, Erziehungsfragen, Patchworkfamilienkonstellationen, ..etc.
  3. Budget- und Schuldenberatung, Schuldensanierungen
  4. als Krisenintervention (Bsp. Verlust Angehörigen, psychische Belastung bei Krankheit, sexuellem Missbrauch, häusliche Gewalt etc.)
  5. Case Management bei Langzeitkranken
  6. Ernährungs- und Suchtproblematiken
  7. bei sonstigen psychischen Problemen (Stress, Burnout, etc.)
  8. Konflikte am Arbeitsplatz (Konflikte im Team, Mobbing, sexuelle Belästigung, etc.)
  9. juristische Fragestellungen (Sozialversicherungs-, Betreibungs- und Konkursrecht, Scheidungsrecht, Arbeitsrecht, Sozialhilfe, Erwachsenenschutzmassnahmen, Erbstreitigkeiten etc.)
  10. bei Überforderung im Umgang mit Behörden und Sozialversicherungen (Bertreibungsamt, IV, SUVA, etc.)
  11. Information und Vermittlung an spezialisierte Fachstellen und Institutionen.
Fachberatung und Coaching von HR, Vorgesetzten und AusbildnerInnen (Einzel-, Gruppen-, und Teamberatung) im Kontext der Gesamtorganisation
  1. in Fragen des Umgangs mit schwierigen Mitarbeitersituationen bzw. schwierigen Mitarbeitern
  2. zu psychosozialen Problemstellungen von Mitarbeitenden und Auszubildenden, die sich auf die Arbeitsleistung auswirken
  3. zu Unterstützung auf der Wahrnehmungs-, Reflektions- und Handelnsebene
Unterstützung bei sozial relevanten Unternehmensthemen
  1. Implementierung und Durchführung von Präventionsmassnahmen zu Themen wie Betriebliche Gesundheitsförderung / Betriebliches Gesundheitsmanagement, Suchtprophylaxe, Pensionierungsvorbereitungskurse etc.
  2. Fachberatung von betroffenen Mitarbeitenden und Vorgesetzten zu Fragen der Gesprächsführung und des Umgangs mit Mobbingsituationen und mit sexueller Belästigung
  3. Betriebliches Disability Management
  4. Bevorstehende Umstrukturierungen (Case Management)
© 2005-2018 • SOBECO Sozialberatung und Coaching GmbH